PNF in der Logopädie

Kopfmuster

In diesem Kurs lernen Therapeuten wie Haltung und Bewegung sich gegenseitig beeinflussen, um die bestmöglichen Voraussetzungen für Funktionen des faziooralen Trakts zu schaffen. Im Bereich der Halsfazien befinden sich zahlreiche Propriozeptoren, die Therapeuten manuell zu stimulieren lernen, um diese Funktionen zu fördern.

Kursinhalte

  • PNF-Prinzipien und -Techniken
  • Kopf- und Schulterblattkontrolle
  • einfache Transfers
  • Fazilitation der Zungen- und Kieferbewegungen für Stimme, Sprechen und Nahrungsaufnahme

Zielgruppe

  • Logopäden und klinische Linguisten

Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium

Referenten

  • Lehrteam der N.A.P.-Akademie

Hinweise/Kursgebühren:

  • Dauer: 2 Tage und 20 Fortbildungspunkte
  • Kosten: 300,00 €