Neuro-Motorische Therapie in der Pädiatrie (NMT) nach Renata Horst & Florian Hockenholz

Kinder- und Säuglingstherapie

Wie für alle Bereiche der Therapie gibt es auch in der Pädiatrie viele neue Impulse aus der Wissenschaft. Neue Erkenntnisse der motorischen Entwicklung und des Nervensystems führen dazu, dass ältere Therapiekonzepte überdacht werden sollten und an den modernen Wissenstand angepasst werden müssen. Das Bestreben verschiedene, effektive Therapieverfahren zu kombinieren hat sich in der Therapie erwachsener Menschen schon vor Jahren durchgesetzt. Auch in der pädiatrischen Physiotherapie ist es Zeit für diesen Wandel. Alle Kurse werden von Renata Horst und Florian Hockenholz gemeinsam unterrichtet.

grandma

Kursinhalte Modul I

  • Grundlagen der motorischen Entwicklung, Bindegewebsphysiologie, Embryologie
  • Motorische Lernprinzipien, Paradigmen gestern und heute
  • Pathologien in der Pädiatrie, Genetik, Entwicklungsneurologie
  • Untersuchung und Behandlung von Zentralsehnen und Diaphragmen
  • Behandlung von Becken, Wirbelsäule, Rippe, Kopfgelenke und Extremitäten
  • Praxistag an der Charité Berlin

Kursinhalte Modul II

  • vegetatives Nervensystem, Schmerzverstärkersyndrom, ADHS und weitere
  • viszerales System, Haltungs- und Reflexauffälligkeit aufgrund viszeraler Fehlfunktionen, viszerale Physiotherapie in der Pädiatrie
  • Kopfkontrolle, Fazilitation von Bewegungsübergängen bei Säuglingen
  • Chronischer Schmerz bei Säuglingen und Kindern
  • Therapieplanung anhand der ICF-Y
  • Praxistag an der Charité Berlin

Kursinhalte Modul III

  • aktive Therapie bei geistiger und körperlicher Mehrfach-Schwerstbehinderung (ICP, SHT, Spastizität, Ataxie)
  • aktive Therapie von Kleinkindern bis in das Pubertätsalter
  • Gangtraining mit und ohne Hilfsmittel
  • Arm- und Handfunktionstraining
  • Orthesen und Schienenversorgungen
  • Praxistag an der Charité Berlin

Lernen Sie in diesen drei Kursblöcken ein ganzheitliches und auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse ausgerichtetes Befund- und Therapiekonzept in der pädiatrischen Physiotherapie. Renata Horst (N.A.P.-Akademie) und Florian Hockenholz (German Medical School) kombinieren in diesem Kurs Ihr persönliches Wissen zu diesem einmaligen Kurskonzept. In jedem Kursblock wird das erlernte Wissen an der Charité Berlin direkt unter Supervision umgesetzt.

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten und Ärzte, die ganzheitlich therapieren und ihr Repertoire um die neuesten Erkenntnisse aus der integrativen neuroorthopädischen Therapie erweitern möchten.

Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium zum Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten oder Arzt

Referenten

  • Lehr- und Expertenteam der N.A.P.-Akademie, Renata Horst, MSc
  • Lehr- und Expertenteam der German Medical School (GMS), Florian Hockenholz

Hinweise/Kursgebühren

  • Dauer: 3*3 Tage + Prüfungstag
  • Kosten: 1.440,00 € (Teilzahlung möglich 480,00 € je Kursteil )
  • Auf Wunsch kann an einer Lernkontrolle teilgenommen werden, um eine Zertifizierung für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung zu erhalten
  • Praxistag in der Charité Berlin; Augustenburger Platz 1; 13353 Berlin