Neurodegenerative Erkrankungen: M. Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, genetisch bedingte Erkrankungen

Neurodegenerative Erkrankungen

Allein in Deutschland leben mehr als 500.000 Menschen mit Parkinson-Syndrom, Multipler Sklerose oder Amyotropher Lateralsklerose. Leider nehmen diese Erkrankungen trotz medizinischem Fortschritt zu. Umweltfaktoren, sowie Ernährungsgewohnheiten und Stressfaktoren (psychisch und physisch, z.B. Traumata) begünstigen den neurodegenerativen Prozess.  Interdisziplinäre, multimodale Therapie ist notwendig, um den Betroffenen so lange wie möglich ihre Selbstständigkeit zu gewährleisten und ihre individuelle Leiden durch spezifische Maßnahmen zu lindern.  Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen dass intensive Therapie und die Entwicklung von individuellen Eigenübungsprogrammen die Bewältigung des Alltags erleichtern und Gefahren reduziert werden (Stürze, Leistungsabfall, sekundäre Gelenkschäden).

Kursinhalte

Das Ziel dieses Kurses ist es, Handlungsempfehlungen basierend auf den heutigen Erkenntnissen zu vermitteln

  • Entwicklung der posturalen Kontrolle
  • Muskuloskelettale Folgen bei Verlust der posturalen Kontrolle
  • Analyse von Alltagsaktivitäten: Gehen, Bewegungsübergängen, Greifaktivitäten
  • Grundlagen der Hilfsmittel- und Trainingsgeräteversorgung
  • Sport- und Bewegungsberatung

Die Teilnehmer lernen

  • Krankheitsbilder: deren Ursachen und Verläufe zu verstehen
  • Assessments und Meßkriterien für Alltagsaktivitäten
  • Individuelle Potenziale zu erkennen und eine spezifische Therapie für Betroffene zu entwickeln 
  • Individualisierte Eigenübungsprogramme zu entwickeln
  • Interdisziplinäre Therapiestrategien

Zielgruppe

Therapeuten, die ihr Repertoire um die neuesten Erkenntnisse aus der integrativen neuroorthopädischen Therapie erweitern möchten.

Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium zum Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten oder Arzt

Referenten

  • Lehr- und Expertenteam der N.A.P.-Akademie, Renata Horst

Hinweise/Kursgebühren

  • Dauer: 2 Tage und 18 Fortbildungspunkte